Oldtimerrallye fährt 12.000,- Euro für Kindertal ein

/, Presse/Oldtimerrallye fährt 12.000,- Euro für Kindertal ein

Oldtimerrallye fährt 12.000,- Euro für Kindertal ein

Am 16.6. startete zum sechsten Mal die Charity-Oldtimerrallye Kiwanis-Classic. Doch dieses Jahr kollidierte die Rallye mit der Demo der Rechten. Und so wurde das Motto kurzerhand geändert in „Oldtimer fahren für Kinder und gegen rechts“. 70 auf Hochglanz polierte Oldtimer fuhren ab 10:00 Uhr durch den Startbogen. Vom Hotrod aus dem Jahr 1929 bis zum DeLorean – bekannt aus Zurück in die Zukunft – waren Fahrzeuge aus fast allen Jahrzehnten vertreten.

Uns war das Risiko allerdings zu groß, die Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe zur Demonstration aufzustellen. Daher haben wir Zieleinfahrt auf dem Rathausplatz abgesagt. Dank der Unterstützung des Presseamtes und Vorwerk konnten die Fahrzeuge aber auf dem bewachten Parkplatz der Vorwerk-Verwaltung am Mühlenweg parken.

So konnten die Preisverleihung und die Scheckübergabe wie geplant im Wuppertaler Brauhaus stattfinden. Die Vorstandsvorsitzende der Aktion Kindertal Susanne Bossy nahm einen Scheck in Höhe von 12.000,- Euro vom Kiwanis-Präsident Ralf Hochhardt entgegen.

Von | 2018-06-18T16:49:40+00:00 18.06.2018|Allgemein, Presse|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar